Die Kreuzimmunität

Teil 6.2 von 8 des Weges zum Verfassungs­gericht — ein Echt­zeit-Lehrgang in der Wirklichkeit mit ungewissem Ausgang — Stand 31.05.2021

Dicke Bretter bohren alleine reicht nicht — Kreuzimmunität kombiniert mit ‘Dicke Bretter bohren’. — Quellen: Tübinger Liste, eigentlich hier — dort jedoch ohne das Bild, dieses ist alleine hier zu finden. Grafik zur Kreuzimmunität aus dem Fachartikel ‘Deciphering the ins and outs of SARS-CoV-2-specific T cells’ in Nature. https://www.nature.com/articles/s41590-020-00838-5.pdf

Absicht und Zweck dieser Artikelreihe

Die Quellen dieses Artikels

Die Kreuzimmunität

Die was?

Nie von gehört?

Screenshot des Artikel vom 09.08.20 der SZ. Viel mehr als das steht auch im Artikel nicht, der sich inhaltlich auf die unten verwendeten Quellen ¹ und ³ bezieht.

Die wissenschaftlichen Erkenntnisse über die Kreuzimmunität

Kann das mal jemand Herrn Lauterbach sagen?

Balkendiagramm mit Darstellung der ermittelten Werte an Kreuzimmunität gegen SARS-CoV-2 aus den zehn untenstehenden Studien. Werte angegeben als genauer Wert (Balken mit dunkelblauem ‘Ende’), als Bandbreite (Balken mit heller werdendem ‘Ende’). Mittelwert (hellblaue Linie): 46%. Unter dem Diagramm sind die derzeit in der Literatur zu findenden Angaben über die zu erreichenden Schwellenwerte der Herden- oder Populationsimmunität angegeben: 20% aufwärts (einige Forscher) 42% (Oxford) bis 60% (=HIT; herd immunity threshold mit der Näherungsberechnung HIT=1–1/Ro) als häufigste Angebe und Werte bis 90% (einige Forscher und Politker. Werte über 60% sind rechnerisch sehr unwahrscheinlich: Masern mit Ro von 18 hat einen HIT von 94,9%, SARS-CoV-2 hat einen Ro von 2–3 und daher eine HIT von 60%)

Kann das BITTE mal jemand Herrn Lauterbach sagen? Vielleicht das Robert-Koch-Insititut?

Screenshot des Artikels. Wenn ich jetzt die www.deutsche-apotheker-zeitung.de zu einem Leitmedium erkläre, erhöht sich die oben beklagte niedirge Anzahl der Berichte um 100%

Ende meines Textes

bin-ich-schon-immun.de

Quellen der Aussagen:

Screenshot von https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Steckbrief.html. Studien zur Kreuzimmunität werden in Abschnitt ‘Immunität’ (derzeit Punkt 17) behandelt. Die Quellen werden unten am Ende der Seite des RKI aufgeführt. Die Nummerierung der Quellen ändert sich bei jedem Update.
Screenshot von https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Steckbrief.html. Studien zur Kreuzimmunität werden in Abschnitt ‘Immunität’ (derzeit Punkt 17) behandelt. Die Quellen werden unten am Ende der Seite des RKI aufgeführt. Die Nummerierung der Quellen ändert sich bei jedem Update.
Screenshot von https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Steckbrief.html. Studien zur Kreuzimmunität werden in Abschnitt ‘Immunität’ (derzeit Punkt 17) behandelt. Die Quellen werden unten am Ende der Seite des RKI aufgeführt. Die Nummerierung der Quellen ändert sich bei jedem Update.
Ausschnitt aus Screenshot von Seite 65 des Epidemiologischen Bulletins 02/2021 vom 14.01.21 [PDF].
Screenshot von https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Steckbrief.html. Studien zur Kreuzimmunität werden in Abschnitt ‘Immunität’ (derzeit Punkt 17) behandelt. Die Quellen werden unten am Ende der Seite des RKI aufgeführt. Die Nummerierung der Quellen ändert sich bei jedem Update.

Anhang

Original-Textstellen der oben stehenden Zitate

Das Kleingedruckte

Kontakt

Historie der Text-Überarbeitungen